ms-creativity Technik Forum

Technik - Freizeit - Rock´n´Roll

Truma 3002 Heizung instandsetzen

Truma 3002 Heizung instandsetzen

Beitragvon Brummi » Sonntag, 26. November 2017, 21:52:28

Hier ein kleines Beispiel wie die Truma Lüfter nach ein paar Jahren Betriebszeit aussehen.
Nicht nur das er Geräusche machen kann und Staub durch die Gegend wirbelt, er verliert auch an Leistung durch Unmengen an Stau in den Luftschaufeln.

Bild

Bild

Bild

Also habe ich den Lüfter der Truma ausgebaut, zerlegt und mit einem Pinsel, Staubsauger und Pressluft vorsichtig gereinigt.
Bild

Bild

Bild

Bild

Den Rest der Truma Heizung habe ich natürlich ebenso vom Stau befreit. ;)

Jetzt läuft und bläst die die Heizung wieder wie am ersten Tag. :D
Viele Grüße

Brummi

Bild
Benutzeravatar
Brummi
 
Beiträge: 869
Registriert: Donnerstag, 31. März 2011, 19:26:56
Wohnort: 71735 Nussdorf-Enz
Hat sich bedankt: 0 mal
Danksagungen: 0 mal


Re: Truma 3002 Heizung instandsetzen

Beitragvon tacderas » Dienstag, 28. November 2017, 14:23:14

sieht top aus Brummi :D , schön wenn man sich zu helfen weiß, man muss halt die Ursache finden und das ist manchmal nicht so einfach.
Bei unserer Waschmaschine hatte letztens ein Blusenknopf meiner Frau das Pumpenrad der Wasserpumpe blockiert, dafür musste ich erstmal die halbe Maschine zerlegen bis ich den Übeltäter gefunden hatte... :) und nachher ist man dann stolz wenn alles wieder läuft wie es soll.

Grüße
Hemmi
Benutzeravatar
tacderas
 
Beiträge: 125
Registriert: Mittwoch, 11. Mai 2011, 10:46:45
Hat sich bedankt: 0 mal
Danksagungen: 0 mal

Re: Truma 3002 Heizung instandsetzen

Beitragvon Brummi » Sonntag, 03. Dezember 2017, 10:51:35

ich finde es auch immer Spannend sie in die Funktion hinnein zu versetzen und das Prinzip zu entdecken.
Erst wenn man es verstanden hat kann man es reparieren.
Die Pumpen der Waschmaschinen sind reinste Bermudaecken. Bei unserer Waschmaschine hatten sich durch die Magnete Metallspäne aus der Arbeitskleidung mit einer Art Fett/ölmischung angesammelt bis die Pumpe stehen blieb.
EIn Zerlegen und Reinigen brachte Hilfe ohne ein neues Teil zu verbauen. :lol:

Wir sind eben kleine Technik-Junkys. :D
Viele Grüße

Brummi

Bild
Benutzeravatar
Brummi
 
Beiträge: 869
Registriert: Donnerstag, 31. März 2011, 19:26:56
Wohnort: 71735 Nussdorf-Enz
Hat sich bedankt: 0 mal
Danksagungen: 0 mal


Zurück zu Restaurationen

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast

cron